Harz Lastminute



Verbringen Sie einen entspannten Urlaub im Harz.

Beliebte Ausflugsziele im Harz

| 1 Kommentar


Lastminute Reisen liegen bereits seit Jahren im Trend. Viele Reisende, die spontan in den Urlaub fahren wollen, suchen nach attraktiven Reisezielen in Deutschland. Gerade Familien bevorzugen bei einem Lastminute Urlaub Destinationen in Deutschland, da sie unkompliziert erreicht werden können. Ein beliebtes Ziel für Urlaubsreisen, ob mit oder ohne Kindern, ist der Harz. Das Mittelgebirge ist das höchste Gebirge Norddeutschlands und erstreckt sich über die Bundesländer Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. In der Region, die sich durch eine artenreiche Flora und Fauna auszeichnet, befinden sich mehrere Naturparks, ein Nationalpark und ein Biosphärenreservat.

Harz Hexentanzplatz  - pixabay.com

Harz Hexentanzplatz – pixabay.com

Burg Falkenstein

Der Harz bietet zahlreiche Ausflugsziele. Besonders sehenswert ist die Burg Falkenstein, welche neun Kilometer vor Ballenstedt steht. Die Festung aus dem 12. Jahrhundert gilt als am besten erhaltene Burg im Harz. Reisende, welche die Burg Falkenstein besichtigen wollen, müssen erst sieben Tore durchqueren um in den Innenhof zu gelangen. Besucher der Burg können das Jagdmuseum besichtigen, ein traditionelles Ritteressen genießen oder die Greifvögel des Falkenhofes beobachten.

Harzer Hexenstieg

Besonders beliebt ist eine Wanderung entlang des Harzer Hexenstiegs. Insgesamt hat der Wanderweg eine Länge von 97 Kilometern und führt von Osterode bis nach Thale. Dabei werden in mehreren Tagen die Orte Hasselfelde, Köhlerhütten und Altenbrak durchquert. Bei diesem mehrtägigen Ausflug können die markantesten Gegenden des Harzes, inklusive dem Brocken als höchste Erhebung, besichtigt werden. Die einzelnen Etappen und Routen des Harzer Hexenstiegs können individuell miteinander kombiniert werden. Endpunkt dieses Ausflugs ist Hexentanzplatz bei Thale, welcher ein beliebtes Ausflugsziel im Harz ist.

Kyffhäuser Denkmal und Barbarossa-Höhle

Bei Lastminute Reisen in den Harz ist auch ein Ausflug zum Kyffhäuser Denkmal im Südharz empfehlenswert. Das Denkmal wurde zu Ehren des Kaisers Wilhelm I. 1896 errichtet und stellt einen 81 Meter hohen Turm dar, der in einer Krone endet. Von der Spitze des Turms haben Reisende einen Panoramablick auf den gesamten Süd-Harz und der Spitze des Brockens. An der Ostseite des Denkmals befindet sich die mehr als sechs Meter hohe Barbarossa-Figur, die zu ehren des mittelalterlichen Kaisers Friedrich Barbarossas gebaut wurde. Der Kaiser war ebenfalls Namensträger für die Barbarossa-Höhle, die sich zwischen Nordhausen und Sangerhausen befindet und ein weiteres beliebtes Ausflugsziel im Harz ist.

Ein Kommentar

  1. Diesen Sommer verbrachte ich meinen Urlaub im Hotel Schau ins Land. Absolute Spitzenklasse – hier wird einem Alles geboten. Von einem fantastischen Hotel bis hin zu 100 Freizeitangeboten, Attraktionen in den Ferienregionen & vielem mehr. Ich kann das Hotel nur weiter empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.